HISTORIE

Dr. Wolfgang Wilkes

Dr. Wolfgang Wilkes

Jens Bröking

Dipl.-Inf. Jens Bröking

Semaino wurde im Jahr 2002 von den heutigen Gesellschaftern und Geschäftsführern Jens Bröking und Dr. Wolfgang Wilkes gegründet. Das Ziel der Gründer bestand darin, Ihre Erfahrungen aus zwei europäischen Forschungsprojekten in die wirtschaftliche Anwendung zu bringen. Die beiden Projekte CIREP (Component Information Representation – European Project) und MERCI (Management, Exchange, and Representation of Component Information) entwickelten Mechanismen zum Austausch von Produktdaten zwischen Herstellern und Nutzern in der Chip-Industrie. Den beteiligten Firmen, u.a. Philips, SGS Thomson, Mentor Graphics und Infineon, ging es darum, Daten über elektronische Bauteile direkt an die CAD-Systeme der Platinen- und Board-Entwickler übermitteln zu können.

Da solche automatischen Datenaustausche nur über Standards zu realisieren sind, arbeiteten diese Projekte eng mit Rosettanet und der IEC 61360 zusammen. Rosettanet ist heute weltweit im Einsatz als Kommunikationsplattform der Chipindustrie, und die IEC 61360 ist heute in der CDD, dem Common Data Dictionary (iec.cdd.ch), aufgegangen. Das zugrundeliegende Datenmodell wird heute auch von eCl@ss benutzt, um mit eCl@ss advanced die Definition und den Austausch von komplexen technischen Produktdaten zu ermöglichen.

Auf der Basis der Erfahrungen aus diesen beiden Projekten wurde die Software ecatDESIGNER entwickelt, die als Datendrehscheibe die Umsetzung von Daten in andere Formate und auf andere Klassifikationen ermöglicht. Der ecatDESIGNER wird heute von vielen Firmen als Ergänzung zu ihrem PIM System eingesetzt, um daraus die Produkt- und Katalogdaten auszuleiten, die ihre Kunden benötigen – und das genau in der Form, wie es diese Kunden benötigen.

Bei der Arbeit mit diesen Firmen und ihren Kataloganforderungen wurde uns deutlich, dass es für die Belange unserer Kunden nicht ausreicht, nur eine Softwarelösung anzubieten. Es zeigte sich, dass wir viele unserer Kunden erst befähigen mussten, sich in der Welt der Klassifikationen und Austauschformate zurechtzufinden, um Lösungsmöglichkeiten für die Anforderungen Ihrer Kunden zu finden. Deswegen bietet Semaino einerseits Schulungen im Umfeld Austauschformate und Klassifikationen an, unterstützt seine Kunden aber auch bei der Lösung von konkreten Problemen, etwa der Bereitstellung der geforderten Daten. Wir helfen etwa bei der Analyse der vorhandenen Daten im Unternehmen und der zugehörigen Pflegeprozesse sowie bei der Verbesserung dieser Prozesse. Denn gute Katalogdaten können nur generiert werden, wenn die zugrunde liegenden Daten von hoher Qualität sind.

Für viele Unternehmen ist es schwierig, das notwendige Know How über Katalogformate, Klassifikationen und mögliche Varianten davon im Unternehmen aufzubauen und langfristig sicherzustellen. Aus diesem Grunde bietet Semaino den Service an, die Kataloge für den Kunden vollständig zu erstellen. Dies tun wir mittlerweile für immer mehr unserer Kunden, die froh sind, dass sie das dort fehlende Wissen, das häufig auch durch Personalmangel verursacht ist, mit unseren Spezialisten ausgleichen können.

In den letzten Jahren zeigt sich ein enormes Wachstum beim elektronischen Austausch von Produktdaten. Damit bekommen auch immer mehr Unternehmen von ihren Lieferanten Produktdaten elektronisch geliefert, etwa Handelsware, Büro- und Verbrauchsmaterial, aber auch Teilprodukte. Diese Daten möchten sie natürlich möglichst einfach – also automatisch, qualifiziert und geordnet – aus den verschiedensten Formaten und Klassifikationen in den eigenen Datenbestand (etwa ERP und PIM) übernehmen können. Um Kunden bei dieser Herausforderung zu unterstützen, hat Semaino sein Software-Angebot ergänzt um das ecat onboarding. Damit können Onboarding Prozesse unterstützt werden, die die Lieferantendaten gemäß der firmenspezifischen Regeln in die eigenen Systeme übertragen.

Elektronischer Datenaustausch ist kein Selbstzweck, sondern stellt die Basis für die Automatisierung von Prozessen dar. Übertragene Daten können aber nur dann korrekt weiterverarbeitet werden, wenn sie von hoher Qualität sind. Daher steht sowohl beim Onboarding als auch beim Datenexport dieser Punkt im Fokus: Datenqualität! Einige Firmen und Distributoren bewerten die Datenqualität Ihrer Zulieferer schon so weit, dass sich schlechte Datenlieferungen auf die Einkaufs- und Preisverhandlungen niederschlagen. Das Bestreben von Semaino ist deshalb, seine Kunden sowohl durch die Software als auch durch Unterstützung bei der Datenorganisation zu einer hohen Datenqualität zu führen.

Für Semaino war es von Anfang an wichtig, dauerhaft in der Standardisierung mitzuarbeiten, um die aktuellen Entwicklungen zu kennen und sie im Sinne der Kunden in die eigenen Angebote einfließen zu lassen. Aktuell arbeitet Semaino eng mit eCl@ss zusammen und ist – vor allem im Umfeld von Merkmalstandardisierung, BIM und VDI 3805 – auf der DIN, CEN und ISO-Ebene vertreten.

Semaino ist mittlerweise ein Team aus 10 Mitarbeitern, die sich als Experten im Umfeld des Produktdatenaustausches verstehen. Viele Partner wie Viamedici, ContentServ, Apollon und weitere namhafte PIM Anbieter setzen auf die Lösungen von Semaino, um Ihre Kundenanforderungen in diesem Bereich abzubilden.

 

 

 

So erreichen Sie uns:

Telefon: ­+49 (0)2333 306 80 10
kontakt@semaino.de

Voerder Str. 45
58256 Ennepetal

Ihre Nachricht an uns:

Datenschutz

Anfahrt:

semaino